Sehenswerte Leuchttürme, Strände & Küstenorte an der Nordsee

Du bist einer der glücklichen, der gerade den Jahresurlaub plant? Oder dir fehlt noch eine zündende Idee für ein verlängertes Wochenende oder einen Tagesausflug? Wie wäre es mit etwas Heimathafenluft schnuppern? Die Nordsee bietet mit dem Wattenmeer nicht nur waschechtes UNESCO-Weltkulturerbe, sondern noch allerlei mehr. Und damit meine ich nicht nur Fischbrötchen! 😀


Ostfriesland

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee (5)
Fischkutter vor Bensersiel

Ostfriesland gehört mit zu den schönsten Fleckchen, die es in Deutschland gibt. Hier geht es beschaulich zu, alles ist platt, an den Deichen grasen Schafe und die Einwohner haben immer ein Moin, moin! parat.

Ein sehr sehenswerter kleiner Fischerort ist Greetsiel, in dem man auch wunderbar echt ostfriesischen Tee kosten kann. Wer sowieso schon in der Nähe ist, sollte auch unbedingt dem rot-gelben „Otto“-Leuchtturm einen Besuch abstatten. Der Pilsumer Leuchtturm ist ein Wahrzeichen der Region und hält schon seit 1888 die Stellung.

Unbedingt sehen sollte man auch eine der Ostfriesischen Inseln. Ab Bensersiel setzten täglich Fähren auf die sehenswerte Nordseeinsel Langeoog über, von der auch Sängerin und Schauspielerin Lale Andersen stammt.

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee (6)
Blick auf die Ostfriesische Insel Langeoog

Für Stadtbummler lohnen besonders Abstecher nach Emden, in dem auch das Otto Huus zu finden ist, Papenburg mit seiner weltberühmten Meyer Werft und Leer, das durch die Nähe zu den benachbarten Niederlanden einen ganz besonderen Charme hat.


Friesland

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee-whv (2)
Schiff Kapitän Meyer & Kaiser-Wilhelm-Brücke in Wilhelmshaven

Friesland, das sich linkssseitig entlang des Jadebusens zieht, ist zwar klein, aber muss sich neben seiner großen Ostfriesland keineswegs verstecken.

Die Marinestadt Wilhelmshaven beleuchtet im Deutschen Marinemuseum anschaulich die Geschichte der Schifffahrt. Außerdem verfügt sie über einen kleinen Stadtstrand.

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee-whv (1)
Leuchtturm Arngast

Das Nordseebad Dangast bietet nicht nur weißen Sandstrand und (teils etwas fragwürdige) Kunst, sondern auch freie Sicht auf den Leuchtturm Arngast inmitten des Jadebusens.

Zwischen Elbe & Weser

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee (3)
Leuchtturm in Wremen

Das Gebiet zwischen Bremen & Bremerhaven (Weser), Hamburg (Elbe) und Cuxhaven (Elbmüdung in die Nordsee) bildet das Elbe-Weser-Dreieck. Das nasse Dreieck  ist geprägt von Watt, Marsch, Moor und Geest.

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee-tipps (2)
Hafenkräne in Bremerhaven

Mit den Stränden von Duhnen und Döse und der nach historischem Vorbild wieder erbautem hölzernem Leuchtfeuer Kugelbake wartet Cuxhaven mit einem der schönsten Abschnitte an der Nordsee auf. Ab der Alten Liebe starten Fährfahrten zur Insel Neuwerk und zu den Seehundbänken. Im Fischerhafen liegen viele kleine Boote vor Anker und in einem der kleinen Restaurants lässt sich wunderbar Seemannskost speisen.

Ein sehr schöner schwarz-weißer Leuchtturm findet sich in der Ortschaft Wremen, der Kleine Preuße. Hier findet sich auch ein kleiner Kutterhafen. Ein weiterer sehenswerter Leuchtturm ist die Dicke Berta.

Nordfriesland

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee (11)
Strand von Sylt

Über die Westküste Schleswig-Holsteins erstreckt sich das erst seit 1970 politisch zusammenhängende Nordfriesland, das besonders mit seinen Inseln und Halligen beeindrucken kann.

Die einzige Hochseeinsel Deutschlands, Helgoland, ist besonders für sein Wahrzeichen, die Lange Anna, bekannt. Doch auch die bunten Hummerbuden und die Vogelwelt laden zu einem Ausflug ein. Fähren setzen ab Cuxhaven, Bremerhaven oder Büsum über.

Die Pfahlbauten am Strand Sankt Peter-Ordings und der nahe gelegene Leuchtturm Westerheversand lassen sich gut bei einer Erkundungstour verbinden. Husum lädt zu einem Bummel entlang den bunten Häusern in der Wasserreihe ein.

kuestenorte-zum-urlauben-nordsee (4)
Einfahrt am Bahnhof Westerland

Sowohl das eher dekadente Sylt, das über den beeindruckenden Hindenburgdamm erreichbar ist, als auch die authentischen Inseln Amrum und Föhr laden zu ausgedehnten Rad- und Spaziergängen ein. Von hier aus lassen sich bei einer Wattwanderung wunderbar die Halligen entdecken. Die größte Hallig, Hallig Hooge, verfügt auch über ein Museum.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Sehenswerte Leuchttürme, Strände & Küstenorte an der Nordsee

  1. Der Bericht macht direkt Lust sich ins Auto zu setzen und die Nordsee abzuklappern! Ich meine ein bisschen kenne ich sie ja schon, aber jetzt habe ich Lust diese noch besser kennen zu lernen. 🙂
    Danke für den Bericht!

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.