Tagesausflug zum Berg Montserrat und Kloster

Gar nicht so weit von der Barcelona entfernt, im katalanischen Hinterland, wird die zunächst flache Landschaft plötzlich durch eigentümlich geformte Hügel unterbrochen. Mittendrin im Sandsteingebirge der „Abgesägten Bergen“ lässt es sich nicht nur wunderbar wandern, sondern versteckt sich auch der zweit beliebteste Wallfahrtsort Spaniens auf dem östlichen Gipfel von Montserrat.

Wie komme ich von Barcelona nach Montserrat?

barcelona-stadt-impressionen (4)

Tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, um ins Sandsteingebirge von Montserrat zu gelangen: Man kann sich einer Reisegruppe z. B. über GetYourGuide anschließen, einen Privattransfer organisieren oder ein Auto mieten – sogar Heliflüge sind möglich! Wir entschieden uns für die kostengünstigste Variante und entschieden uns für die Öffis.

Frühmorgens in der Station „Plaza Espanya“ fragten wir beim Ticketschalter der Zuggesellschaft FGC nach einem Ticket nach Montserrat. Wir kauften uns die Tourismus-Karte „Trans Montserrat des de Placa Espanya“ inkl. FGC / Cremallera und einer Audiovisuellen Ausstellung für 31,60 EUR pro Nase. (Mehr zu den Ticekts auch hier auf der offiziellen Seite: https://www.cremallerademontserrat.cat/en/rack-railway/combined-tickets/)

montserrat-berg-kloster-wandern (3)

Mit dem Ticket in der Hand ging es gleich los: Mit der Linie R5 “ Llobregat-Anoia“ fuhren wir ab 7:36 Uhr in Richtung Manresa. Schnell wurde uns klar: Wir sind nicht die einzigen Touristen! Mehrere Reisegruppen aus dem asiatischen Raum hatten dasselbe Ziel – da hieß es, schnell Plätze sichern, was uns zumindest auf der Hinfahrt gelang. 😉

montserrat-berg-kloster-wandern (9)

An der Station „Monistrol-Villa Monistrol de Montserrat“ stiegen wir aus und im Prinzip direkt um in die Cremallera-Zahnradbahn – hier ließ sich nichts verpassen, die Bahn wartete sogar sehr geduldig noch auf Trödler. Wer bereits jetzt aktiv werden will, kann statt der Zahnradbahn direkt zu Fuß hinauf über einen 4,8 km langen Wanderweg (einfache Strecke).

Das Kloster

montserrat-berg-kloster-wandern (15)

Nach einem weiteren kleinen Fußmarsch standen wir auch direkt vor dem Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat. Es ist der zweitbeliebteste Wallfahrtsort Spaniens, verfügt mit dem l’Escolania de Montserrat über einen der berühmtesten Knabenchöre und steht auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste. Mit der „Schwarzen Madonna“ beherbergt sie eines der berühmtesten Artefakte (und seit 1880 die Schutzpatronin Kataloniens), welche so einige Pilger begrüßen darf. 😉

montserrat-berg-kloster-wandern (22)

Am Tag unseres Besuches sahen wir in einem Aushang, dass kurze Zeit später der Knabenchor singen würde, also hielten wir uns etwas länger im Kloster auf und ließen diese besondere Kulisse auf uns wirken. Es war unglaublich so etwas in dieser speziellen Atmosphäre erleben zu dürfen. 

Montserrat erwandern

montserrat-berg-kloster-wandern (31)

Danach widmeten wir uns ausgiebig der umliegenden wahnsinnigen Aussicht. 🙂 Erosionen waren für die eigentümliche Form der Felsen verantwortlich, bei denen das umgebende Material entfernt wurde. Vom Kloster, das auf 720 m Höhe liegt gibt es einige gut angelegte Wanderwege, die auch bis zum Gipfel Sant Jeroni in 1236 Metern Höhe liegt. Auf einen kompletten Aufstieg verzichteten wir, da wir auf unserer Reise keine Wanderschuhe mitgenommen hatten, aber auch der Aufstieg einige Treppenstufen – ja, tatsächlich Treppenstufen! – hoch, kann schon gute Ausblicke bieten.

montserrat-berg-kloster-wandern (10)

Wir gingen noch etwas höher und fanden tatsächlich einen komplett verlassenen Aussichtspunkt, den wir nur für uns hatten. 🙂

montserrat-berg-kloster-wandern (1)

Leider konnten wir das Angebot des Kombitickets mit weiterer Auffahrt mit der Standseilbahn nicht wahrnehmen: Auch hier hatte das Winterprogramm zugeschlagen und diese war geschlossen. Doch auch ohne komplette Auffahrt, war der Tag in Montserrat schon lohnenswert genug. 😉 Zurück ging es am späten Nachmittag dann genauso wie her – nur leider ohne Sitzplätze. 😉

montserrat-berg-kloster-wandern (36)

Werbeanzeigen