AchtNacht – Sebastian Fitzek | Buchrezension

Was macht ein Sebastian Fitzek eigentlich, wenn er nicht gerade schreibt? Die Frage beantwortet sich mit seinem aktuellen Schmöker „Acht Nacht“: Er geht ins Kino und schaut „The Purge“! So entstand sein aktuellster Lesestoff AchtNacht, das die Utopie kurzerhand nach Berlin verlagert. Lesenswerte Neuinterpretation oder lauwarmer Kaffee? Mehr dazu in meiner neuen Rezension