Friesischer Filmtourismus: Die Drehorte von „Otto, der Außerfriesische“ zum 30. Jubiläum

Am 13. Juli ist es so weit: Der 3. Film vom friesischen Urgestein Otto feiert sein 30-jähriges Jubiläum! 1989 veröffentlicht, ist „Otto – Der Außerfrieische“ nicht nur ein genialer Heimatfilm, sondern auch ein fester Bestandteil meiner Kindheit  und einer meiner absoluten Lieblingsfilme von Otto. 🙂

Grund genug, um mich auf eine friesische Erkundungstour zu den Drehorten des Films und zum Otto Huus zu begeben. Lest hier mehr zu den Drehorten und Tipps für euren eigenen Aufenthalt.


Weiterlesen »

Werbeanzeigen

Mahnmal & Drehort: Die Placa San Felipe Neri

Ganz versteckt in der Altstadt Barcelonas, dem sogenannten Barri Gotic, liegt der Platz San Felipe Neri. Er wird von einem kleinen Kloster, Springbrunnen und den Hausmauern der ihn umgebenden Wohnhäuser eingeschlossen. Auf den ersten Blick schnell zu übersehen, hat das kleine Flecken jedoch bereits so einiges erlebt…

Weiterlesen »

Tagesausflug zum Berg Montserrat und Kloster

Gar nicht so weit von der Barcelona entfernt, im katalanischen Hinterland, wird die zunächst flache Landschaft plötzlich durch eigentümlich geformte Hügel unterbrochen. Mittendrin im Sandsteingebirge der „Abgesägten Bergen“ lässt es sich nicht nur wunderbar wandern, sondern versteckt sich auch der zweit beliebteste Wallfahrtsort Spaniens auf dem östlichen Gipfel von Montserrat.Weiterlesen »

Grüezi Schweiz! Ein Roadtrip durch die Alpen. Teil 6: Im Geheimdienst Ihrer Majestät am Schilthorn

Zum Ende unserer Schweiz-Rundtour ließen wir es drauf ankommen und planten in die Berne Oberalpen zu fahren, genauer zum Schilthorn auf den 2970 m hohen Piz Gloria. Hier lässt sich nicht nur das UNESCO-Erbe Eiger, Mönch und Jungfrau im 360° Winkel bestaunen, hier konnte auch der berühmteste Geheimagent der Welt die Menschheit retten! Ein würdiger Abschluss unseres Roadtrips.
Weiterlesen »