Paris mon amour – 3 Nächte in der Stadt der Liebe, Kunst und Kulinarik

Moin, liebe Reisefreunde! Der Sommerurlaub liegt in weiter Ferne, die Herbstferien gingen viel zu schnell vorbei und schon schleicht sich wieder diese Sehnsucht ein, möglichst schnell das Weite zu suchen. Wie gut, dass man die Zeit bis zum nächsten Urlaub da zur Planung nutzen kann!

Wie es immer so ist, fällt die Entscheidung zwischen den viel zu vielen spannenden Orten in Europa denkbar schwer. Als selbsternannte Nerdess der Planungswut, konnte ich deshalb nicht widerstehen und habe mich gleich mit mehreren Orten auseinander gesetzt. 😉 Den Anfang macht die Stadt der Liebe: Paris!


Weiterlesen »

Dänemark für Eilige: Roadtrippin‘ mit wenig Urlaubstagen

Ahoi, liebe Reisefreunde! Anfang dieses Jahres fangen ja viele damit an, den Sommerurlaub zu planen. Da geht es euch bestimmt genauso schwer wie mir, wenn man bei der Qual der Wahl am liebsten seinen Jahresurlaub verzehnfachen würde! Wie schön, dass das Gute so nahe liegt: Dänemark ist gerade für uns Nordlichter nur einen Katzensprung entfernt. Und Übrigens: In keinem Land auf der Erde sind die Menschen glücklicher!

Da ich Planungs- und Reisebuchfreak bin, konnte ich nicht widerstehen, mich genauer mit dem kleinsten skandinavischen Land auseinanderzusetzen. Kommt mit, auf einen kleinen, aber feinen Roadtrip durch Dänemark und entdeckt seine schönsten Ecken! 🙂


Weiterlesen »

Leuchtende Aussichten: Amsterdam Light Festival

Das Amsterdam Light Festival ist ein jährlich stattfindendes Lichtkunst-Spektakel, das seit 2011 immer jährlich zwischen Dezember und Januar stattfindet. Im Herzen Amsterdams stattfindend, ist es völlig kostenfrei und öffentlich zugänglich und bietet die Gelegenheit, Lichtinstallationen von Light-Artists aus aller Welt bei einem Bummel oder einer Grachtenfahrt bestaunen zu dürfen.

Fester Bestandteil sind die „Water Colors“-Route, entlang den großen Grachten des Altstadtrings, und die „Wandelroute“, bei der besondere Gebäude und Plätze beleuchtet werden. Dabei sind den Artists keine Grenzen gesetzt: Vom Tulpenstrauß, bis zur bunten Regenbogen-Brücke ist grundsätzlich alles drin.

Wir haben uns am Abend des 15. Januar – mit Stativ und Spiegelreflex bewaffnet – auf einen Spaziergang entlang der „Water Colors“-Route gemacht und waren schlichtweg baff: Was diese Stadt so auf die Beine stellt und dann auch noch komplett kostenfrei für Jedermann, ist schon gigantisch. Eine Empfehlung für alle, die Amsterdam (so wie wir) noch nicht kennen und einen Städtetrip aus einer neuen Perspektive wagen wollen! Zwar war es zugegebenermaßen bibberkalt, aber die Aussichten entschädigten alles. 🙂

Besonder sehenswert fanden wir die Ecken entlang der Herrengracht, rund um die Blauwbrug und die Magere Brug an der Amstel. Ein Tipp aus eigener Erfahrung: Auf jeden Fall Stativ dabei haben und möglichst lange Belichtungszeiten (ab 6 Sekunden) wählen: Je länger die Belichtung, desto mehr verwischen die Lichter der zahlreich verkehrenden Grachtenbooten. 🙂

Mehr Infos und Termine zum Amsterdam Light Festival gibt es auch auf der offiziellen Homepage zum Event, dazu bitte hier entlang.

 

Wandern: Die schönsten Wanderregionen in Deutschland (mit Anfänger-Tourentipps)

Wandern ist längst nichts mehr nur für alte Leute! Im Gegenteil: Es ist eine perfekte Kombination aus Fitness, frischer Luft und „Nature Sightseeing“. Wandern gilt als fast so effektiv wie Laufen und bietet nicht nur stressgeplagten Workaholics eine Auszeit. Kein Wunder also, dass die Zahlen junger „Wandersleute“ stetig steigen.

Wir haben sieben der landschaftlich attraktivsten Wanderregionen Deutschlands zusammengetragen, die auch Wanderanfängern passende Touren bieten. Wanderschuhe geschnürt, Lunchpaket im Rucksack verstaut und auf geht’s!


Weiterlesen »

3 Metropolen: Per Fernbus unter 100 EUR reisen

Nicht viel Kohle in den Taschen, aber Bock auf eine Europa-Reise? Wer auf den Komfort eines Privatjets verzichtet und mehrstündige Busfahrten tapfer übersteht, wird mit dem Fernbus-Unternehmen Eurolines, einem Zusammenschluss von Busunternehmen aus ganz Europa, seine helle Freude haben. Bequem online im voraus buchbar, gibt es bei frühzeitiger Buchung of noch zusätzlichen Rabatt mit dem sogenannten PROMO-Preis. Weiterlesen »

Traumroute USA – mit 710 EUR durch Amerikas Osten

Amerika ist und bleibt ein Traumziel. Sieht man jedoch sogenannte Angebote diverser Rundreisen-Veranstalter im Netz, stößt einem oft eines bitter auf: Die Kosten. Wenn man selbst plant, kann man (klar, mit etwas Aufwand) durchaus eine persönlichere und günstigere Rundreise bewerkstelligen. Lass dich inspirieren!


Anmerkungen: Alle Preise sind für eine Person innerhalb August 2014 errechnet, tagesaktuell abgefragt am 29.07.14. Unterkünfte, Verpflegung, Aktivitäten,… müsst ihr nach eigenen Bedürfnissen und Vorlieben drauf rechnen.

Flug ab Kopenhagen mit Norwegian

Günstig mit Greyhound zum Ziel

Zurück in die Heimat

Die Dollarpreise liegen bei dem heutigen Umrechnungswert bei ca. 176 EUR – innerhalb den USA wirds mit Greyhound unschlagbar günstig, allerdings sind die Fahrzeiten mit bis zu 12 Stunden recht heftig.

Dazu kommen 534 EUR, wovon die Überseeflüge nach Fort Lauderdale und ab New York den Kohl erst fett machen. Insgesamt sind wir bei gerade mal 710 EUR. Und haben dabei viel mehr gesehen, als es bei einer Rundreise vom Reisebüro möglich gewesen wäre! Oder wenn man so will: Das alles kostet so viel wie ein Flug mit einer teureren Airline allein für den Hinflug! ^_^